Orlando Furioso

Orlando Furioso

Antonio Vivaldi

WIEN | MOSKAU | PARIS | MADRID | DORTMUND
Polifemo

Polifemo

N. A. Porpora

SALZBURG | BAYREUTH | MOSKAU
Carlo il Calvo

Carlo il Calvo

N. A. Porpora

BAYREUTH | WIEN | AMSTERDAM | EL ESCORIAL
Gismondo Re di Polonia

Gismondo Re di Polonia

L. Vinci

GLEIWITZ | WIEN | MOSKAU | WARSCHAU | DORTMUND | BAYREUTH
Cajo Fabricio

Cajo Fabricio

Johann Adolf Hasse

GLEIWITZ | WIEN
La Donna del Lago

La Donna del Lago

Gioachino Rossini

WIESBADEN | WIEN | ZAGREB | LAUSANNE | SAAREMAA | MOSKAU
Irene

Irene

J. A. Hasse

HELSINKI | WIEN
Il Pastor Fido

Il Pastor Fido

G. F. Händel

BAD LAUCHSTÄDT | GLEIWITZ
Meine Schönsten Weihnachtslieder

Meine Schönsten Weihnachtslieder

Daniel Behle und Oliver Schnyder Trio & friends

MÜNCHEN | BASEL | WIEN | FRANKFURT
La Francesina

La Francesina

Sophie Junker | Franck-Emmanuel Comte | Le Concert de l’Hostel Dieu

HALLE | LYON
parnassus.at  > AKTUELLES

AKTUELLES

Stehende Ovationen für Gismondo, re di Polonia in Dortmund

08.10.2021

Stehende Ovationen und 15-minütigen Applaus gab es nach der Gismondo, re di Polonia (Oper von Leonardo Vinci) Vorstellung am 3. Oktober 2021 im Rahmen des Klangvokal Musikfestivals im Konzerthaus Dortmund. In einer gekürzten Fassung von 2 Stunden und 20 Minuten sang ein hervorragendes Sängerensemble mit Max Emanuel Cencic (Gismondo), Yuriy Mynenko (Otone), Sophie Junker (Cunegonda), Aleksandra Kubas-Kruk (Primislao), Jake Arditti (Ernesto), Hasnaa Bennani (Giuditta), und Nicholas Tamagna (Ermano), das vom hervorragenden Orchester {oh!} Orkiestra Historyczna ! exzellent begleitet wurde.
 
Das Gismondo, re di Polonia Konzert in Dortmund wurde mit freundlicher Unterstützung durch das Instytut Adama Mickiewicza durchgeführt und vom Ministerium für Kultur, Nationalerbe und Sport der Republik Polen kofinanziert.